• GaryTheSnail
      link
      fedilink
      arrow-up
      7
      ·
      4 days ago

      Ist das nicht rein Medizinisch/Anatomisch gesehen falsch? Die Kinn Partie und schädel form sind doch genetisch bedingt, also kann man durchaus die ethnien von Schädeln unterscheiden. Gesichtsrekonstruktion auf basis vom schädel funktioniert ja auch nur deshalb einigermaßen zuverlässig.

      • EherVielleichtOP
        link
        fedilink
        arrow-up
        10
        ·
        4 days ago

        Natürlich ist das falsch. Aber ich suche nun keine sechs passenden Schädel aus dem Netz.

        • BennyInc
          link
          fedilink
          arrow-up
          3
          arrow-down
          1
          ·
          4 days ago

          Wenn du dir aber für den AfD Wähler solche Mühe gibst, hättest du das schon auch für alle andern durchziehen sollen.

      • aaaaaaaaargh
        link
        fedilink
        arrow-up
        4
        ·
        4 days ago

        Ich würde meinen es ist eher falsch, anzunehmen, dass genetische Präpositionen etwas mit Nationalitäten zu tun haben.

        • GaryTheSnail
          link
          fedilink
          arrow-up
          16
          ·
          4 days ago

          Nationalität hat nichts mit ethnien zu tun.

          Die Staatsbürgerschaft sagt nichts über deine ethnische Herkunft aus.

          Frankreich und Deutschland haben prinzipiell eine sehr ähnliche Genetik, eigentlich auch die Engländer, aber diese kann man meist anhand der Zähne und kiefer entwicklung erkennen.

          Russland ist da etwas problematisch, in dem Land leben im europäischen teil viele mit Slavischer Genetik im asiatischen teil leben jedoch viele menschen mit mongolischen Wurzeln, das kann man meines Wissens nach an der nasen und augen position erkennen

          Afrika als einen Ort einzuordnen ist jedoch etwas… Problematisch, die Genetik auf dem kontinent unterscheidet sich schon, von längeren Gesichtern, hoher Stirn oder relativ großem kiefer bis zum Gegenteil ist alles dabei

          Beim kiefer kommt es im übrigen stark darauf an wie viel und wie früh Babys feste Nahrung bekommen um die Entwicklung des kiefers zu verbessern, in westlichen Ländern gab es lange den Glauben das man Babys hauptsächlich mit brei und muß füttern muss, dies hat zu unter entwickelten kiefern geführt, und beeinträchtigt auch die zahnstellung, besonders in England war dies lange verbreitet, die Industrialisierung ist dabei als hauptverantwortliches Ereignis zu bezeichnen, besonders der hohe Grad der Verarbeitung von Nahrungsmitteln.

          Asiaten (Thailänder) sind in der Regel grundsätzlich etwas kleiner, das Spiegelt sich natürlich auch am schädel wieder, außerdem wie bereits bei Russland gesagt, sind nasen und augenpartie aussagekräftig

          Anschließend sei jedoch gesagt, das die schädelform kein Anlass zur xenophobie ist, wir sind trotz kleinerer Unterschiede alle Menschen, und “Rassen” gibt es nicht, wir sind alle die Selbe Rasse von homo sapiens sapiens, uns gibts halt einfach in verschiedenen Farben und Formen, diese sind jedoch genetisch gesehen so klein, das eine Abgrenzung nur im Bereich der Medizin sinnvoll ist (einige Medikamente wirken zum Beispiel bei schwarzen Menschen schlechter als bei Asiaten und bei Westeuropäern gibt es vermehrt Nebenwirkungen, das ist tatsächlich genetisch bedingt (im übrigen gibt es auch Anzeichen dafür, das zum beispiel ein Herzinfarkt nicht nur zwischen Mann und Frau verschiedene Anzeichen hat, sondern auch zwischen verschiedenen ethnischen Gruppen Unterschiede haben kann))

          Interessanter Artikel dazu: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2594139/

          • radswid
            link
            fedilink
            arrow-up
            3
            ·
            4 days ago

            Schwimm in meinen Hochwähls, danke für die Mühe! Richtig interessant!

  • BurningTurtleA
    link
    fedilink
    arrow-up
    15
    ·
    4 days ago

    Eigentlich ist Diskriminierung gegen Personen mit mentalen Behinderungen hier verboten. Ich erlaube es aber hierbei ausnahmsweise mal.

  • hsdkfr734r@feddit.nl
    link
    fedilink
    arrow-up
    5
    ·
    edit-2
    4 days ago

    Interessant. In der geographisch näheren Umgebung sind es Spanier, Franzosen, Ungarn, Griechen. Und weiter weg dann zusammengefasst Afrikaner und Asiaten, manchmal Australier. Ausnahmen gelten für Regionen wo man mal im Urlaub war oder die man aus Filmen kennt - Thailänder und so.

    Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt. :)

    PS: Ich befürchte auch, das Reptilienhirn (die unbewertete Furcht vor dem Andersartigen) steckt in uns allen. Manche haben halt gesellschaftliche Erziehung genossen, andere… nicht.

    • ikarushagen2@feddit.de
      link
      fedilink
      arrow-up
      2
      ·
      4 days ago

      Könnte sich auch um eine logarithmische aufzählung handeln. Zuerst ganz klein so wie namentlich genannte nachbarn, danach städte, dann bundesländer, dann länder, dann kontinente und zum schluss hat man außerirdische lebensformen in der eigenen galaxie und dann noch einfach außerirdische von galaxie xyz