**In einer Dringlichkeitssitzung befasst sich der UN-Sicherheitsrat mit dem russischen Bombardement einer Kinderklinik in Kiew. Als Veto-Macht muss Moskau nicht mit einer Verurteilung rechnen, allerdings kommen sogar aus China Signale, die dem Kreml Sorgen machen dürften. **

[…]

“Wir sind heute hier, weil Russland, ständiges Mitglied des Sicherheitsrats, der derzeitige Präsident des Sicherheitsrats, ein Kinderkrankenhaus angegriffen hat - und es läuft mir sogar kalt den Rücken runter, wenn ich diesen Satz ausspreche”, sagte die amerikanische UN-Botschafterin Linda Thomas-Greenfield während einer Dringlichkeitssitzung des mächtigsten UN-Gremiums in New York. Russland sitzt dem Rat im Juli turnusgemäß vor.

[…]

Die britische Botschafterin Barbara Woodward fügte hinzu, Russlands Verhalten sei “eine Schande für den Sicherheitsrat und insbesondere für den Vorsitz der Präsidentschaft.” Frankreichs Vertreter Nicolas de Rivière sprach von einem “weiteren Eintrag und eine Liste von Kriegsverbrechen”, für die Russland zur Verantwortung gezogen werden müsse.

[…]

UN: Angriffe auf Krankenhäuser sind Kriegsverbrechen

Die Vereinten Nationen rückten den Luftangriff in die Nähe eines Kriegsverbrechens. “Ich möchte diesen Rat daran erinnern, dass Krankenhäuser nach dem humanitären Völkerrecht besonderen Schutz genießen. Vorsätzliche Angriffe auf ein geschütztes Krankenhaus sind ein Kriegsverbrechen und die Täter müssen zur Rechenschaft gezogen werden”, sagte Joyce Msuya, die amtierende Chefin des UN-Nothilfebüros Ocha. Weil Russland im Weltsicherheitsrat Vetorecht besitzt, ist ein Vorgehen des mächtigsten UN-Gremiums gegen Moskaus Aggression ausgeschlossen.

  • Sibbo@sopuli.xyz
    link
    fedilink
    Deutsch
    arrow-up
    19
    arrow-down
    1
    ·
    4 days ago

    Demnächst: “Russischer Angriff auf Kinderklinik verstört sogar Russland”

    • odd
      link
      fedilink
      Deutsch
      arrow-up
      5
      arrow-down
      1
      ·
      4 days ago

      “Russischer Angriff verstört”

  • DarkThoughts@fedia.io
    link
    fedilink
    arrow-up
    7
    arrow-down
    1
    ·
    4 days ago

    Hach ja. Mal wieder Zeit für ein paar mahnende Worte und fehlender Taten. Wir sehen ständig, seit gut 2 Jahren, Kriegsverbrechen and Zivilisten, Kindern, Kriegsgefangenen, usw. und die Liste wird halt einfach nur immer länger. Genauso wie die der Opfer dieses Kriegs. Je länger wir herumschleichen und einen Scheiß tun, desto länger werden diese Listen - und jeder einzelne Eintrag ist ein oder gar mehrere zerstörte Leben (Freunde & Familie).

    Aber Hauptsache der Westen hat nicht eskaliert…

  • Tobi
    link
    fedilink
    Deutsch
    arrow-up
    4
    arrow-down
    1
    ·
    4 days ago

    Wenn die Leute, die dort ja immer hinlaufen, wie Indien und China, Eier hätten, sie müssten russland boykottieren.